Ein zukünftiger Trend-Beruf

Lifestyle-Assistant

Mögliche Berufe für dich

Lifestyle-Assistant: Der zukünftige Trend-Beruf!

Berufliche Neuorientierung machts möglich. Du möchtest in einem dienstleistungsorientierten Beruf mit innovativem Potenzial arbeiten?⁠ Der Begriff „Butler“ erinnert jedoch an ein Berufsbild vergangener Zeit.⁠ Positioniere Dich nicht anhand einer Berufsbezeichnung – positioniere Dich aufgrund Deines Potenzials!⁠ Aus diesem Grund rufen wir eine neue Tätigkeitsbezeichnung ins Leben⁠;

 

Werde Lifestyle – Assistant!⁠

Sei dabei, unterstütze aufstrebende Persönlichkeiten bei der Bewältigung ihres Alltags und erlebe hautnah die Innovationen der Zukunft!⁠ Von mehr als einem Job, ja fast von einer Profession darf die Rede sein, betrachtet man das neue Berufsbild des Lifestyle – Assistant. Adressiert wird hiermit die Generation Y, auch Millenials genannt. Meist gut ausgebildet, entsteht bei diesen oft nach einigen Jahren Berufserfahrung der Wunsch nach einem Orts- und Berufswechsel, wobei es gerne etwas spannender, interessanter und elitärer sein darf.

Gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet, ist hier gut aufgehoben, wer eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit sucht.

 

Als Lifestyle – Assistant am Puls der Zeit

Denkst du über deine berufliche Neuorientierung nach, kommst du an diesem spannenden und vielseitigen Job fast nicht vorbei. Bereits die Ausbildung ist umfassend und faszinierend. Ist diese erfolgreich abgeschlossen, winken Anstellungen da, wo das Leben spielt. Sei es im Umfeld aufstrebender Unternehmer*innen, die für die Abwicklung ihres Alltagslebens Unterstützung benötigen, oder als deren Reisebegleitung, in der Fachsprache Valet

genannt. Auch als Manager*in des Haushalts und der meist luxuriösen Besitzgüter im In- und Ausland während der Abwesenheit der Auftraggeber*innen ist ein Lifestyle – Assistant aktiv in deren meist prominentes und aufregendes Leben eingebunden.

 

Berufliche Neuorientierung und sorgenfreier Alltag gehen Hand in Hand

Berufliche Neuorientierung für die einen und Entlastung für die anderen: Durch das Engagement eines Lifestyle – Assistant entsteht für beide Seiten eine Win-win-Situation.
Beschäftigst du einen Lifestyle – Assistant, den du bei Unterstützung der Finanzierung der Ausbildung sogar auf deine individuellen Anforderungen hin coachen lassen kannst,musst du dir als Mitglied der IN-Szene keine Gedanken mehr über die lästigen Begleiterscheinungen des Alltags und Routinearbeiten machen.

 

Entdecke neue Perspektiven durch die berufliche Neuorientierung

Als Lifestyle – Assistant kannst du sicher sein, beruflich dort vor Ort zu arbeiten, wo die Weichen
gestellt werden.
Butler*esse, Haushaltsmanager*in, Alltagsbegleiter*in. Es gibt zahlreiche Bezeichnungen, um die Tätigkeit zu beschreiben, die eine dienstleistungsorientierte Person einnimmt. Jedoch ist es schwierig dieser vielfältigen Tätigkeit einen Stempel aufzusetzen, da nicht jeder Arbeitgeber die gleichen Anforderungen mit sich bringt. ⁠

 

Wir sagen – definiere Dich neu!

Du entscheidest über Deine Berufsbezeichnung, je nachdem, in welcher Rolle Du Dich siehst und in welcher Du Dein Potenzial am besten zum Glänzen bringen kannst.

Letzte Beiträge von Edumondi

Schlechte Gerüche beseitigen
Haushaltstipps
Amelie Schmidt

Schlechte Gerüche beseitigen

Wir zeigen Ihnen natürliche und effektive Methoden gegen schlechte Gerüche im Haushalt. Mit unseren Tipps können Sie negative Gerüche schnell vertreiben.

Weiterlesen »
Zigarre und Spirituosen
Essen & Trinken
Jörg Schmidt

Zigarre und Spirituosen

Zigarren genießen einen exzellenten Ruf und gelten als luxuriös und anspruchsvoll. Mit dem Zigarrenrauchen sind bestimmte Rituale untrennbar verbunden. Wer eine Zigarre raucht, nimmt sich

Weiterlesen »
Service Trends 2022
Service
Jörg Schmidt

Die 6 wichtigsten Service Trends 2022

Auf diese Service Trends sollten sich Unternehmen 2022 einstellen Dienstleistungsunternehmen sind für ihre Service-Optimierung darauf angewiesen, neue Entwicklungen früh zu erkennen und umzusetzen. Pandemie, Inflation

Weiterlesen »