fit für die Zukunft

mit besserer Dienstleistungskultur

Edumondi 2.0 - Pressemitteilung

Unternehmen mit besserer Dienstleistungskultur fit für die Zukunft machen

Stade, Oktober 2021 – das im Jahr 2016 als Deutsche Butlerakademie gegründete und seit August 2021 als Gesellschaft des bürgerlichen Rechts am Markt überzeugende Unternehmen Edumondi ist die erste Wahl, wenn es um eine solide und umfassende Ausbildung im Bereich Haushaltsmanager*in geht. Widmet sich der eine Geschäftsbereich nach wie vor der Butlerausbildung in Deutschland, konzentriert man sich in einem weiteren auf das Coaching von Mitarbeitenden in Dienstleistungsunternehmen, damit diese den Ansprüchen einer gehobenen Klientel auf Augenhöhe begegnen können.

Hier erweitert die Butlerakademie ihr Dienstleistungsspektrum neu. Edumondi macht Unternehmen mit besserer Dienstleistungskultur fit für die Zukunft. Es geht darum, dass Dienstleistungsunternehmen die Notwendigkeit erkennen, die Servicekultur zu optimieren, um den gestiegenen Ansprüchen ihrer Kunden gerecht zu werden und ihnen einen Zusatznutzen bieten zu wollen.

Angesichts des wachsenden Anteils wohlhabender Persönlichkeiten verbunden mit dem steigenden Bedarf an Haushaltsmanager*innen steigt die Nachfrage nach einer Butlerausbildung in Deutschland ständig. Hierfür ist Edumondi mit der Akademie für Aus- und Weiterbildung zum Butler oder zur Butleresse
mit einem Komplettpaket oder einzelnen Bausteinen der Ausbildungsbetrieb in Deutschland schlechthin. „Die große Nachfrage nach einer Butlerausbildung in Deutschland macht uns stolz und glücklich“, so Geschäftsführer Jörg Schmidt. „Zeigt es uns doch, dass wir seinerzeit das richtige Gespür hatten. Wir sind zukünftig in der Lage, unserer Klientel mit unseren Absolventen qualifiziertes Hauspersonal vermitteln zu können“, fährt er fort.

Die Nachfrage von Dienstleistungsunternehmen nach Coaching wächst

„Gleichzeitig beobachten wir aber auch eine steigende Nachfrage von Dienstleistungsunternehmen, ihre Mitarbeitenden zu coachen“, ergänzt Mitgründerin Amelie Schmidt. „Wir erkennen hier klar einen Trend“, führt sie weiter aus. „Eine Zusammenarbeit mit unserer Akademie bietet diesen Unternehmen die Möglichkeit, der perfekte Dienstleister für eben ihre Kunden zu sein. Das wiederum stellt ein Alleinstellungsmerkmal dar, mit dem sich unsere Kunden deutlich von ihren Mitbewerbern abheben können.“

Nicht von ungefähr Marktführer in Deutschland

Schon früh hat man bei Edumondi beobachtet, dass sich das Berufsbild eines Butlers komplett gewandelt hat. Gegenüber den Zeiten, als die Position nach strengen Vorschriften mit teils höfischer Etikette die eines Bediensteten war, hat sich heute das Bild vom Haushaltsmanager*in komplett gewandelt. Er/sie ist Dreh- und Angelpunkt und zentrale/r Ansprechpartner*in in allen Belangen des täglichen Lebens, sowohl zu Hause als auch auf Reisen.
„Wir und unsere Angestellten brennen dafür, stets deutschland- und weltweit mit offenen Augen und Ohren zu beobachten, welche Anforderungen im modernen Haushaltsmanagement sich verändern oder neu hinzukommen“, so Amelie Schmidt. „Egal ob es um Kommunikation, Technik, Recht oder andere Aspekte
geht, halten wir unser Wissen stets auf dem aktuellen Stand. Unser über Jahre erarbeitetes Fachwissen geben wir natürlich an unsere Student*innen, aber auch an externe Kunden, Dienstleistungsunternehmen, Hotels oder Gastronomiebetriebe weiter, um nur einige Branchen zu nennen“, ergänzt Jörg Schmidt.

Amelie Schmidt komplettiert den Gedankengang mit den Worten: „Mit unserer Ausbildung schaffen wir für service-orientierte Menschen ganz neue Möglichkeiten, sich persönlich und beruflich aufzustellen und weiterzuentwickeln. Wir arbeiten nach dem Prinzip, ihnen alles zu geben, damit sie das Beste aus sich herausholen können, um die perfekte Version ihrer selbst zu werden. Manchmal sind es nur kleine Bausteine, die das Berufsbild noch optimieren können. Deshalb kann man auch einzelne Module, wie Etikette oder Kenntnisse über Weine und andere separat buchen und belegen. “ 

Kurzfristiges Service-Angebot oder langfristige Bindung

Edumondi ist dabei, einen eigenen Pool ausgebildeter Butler/Butleressen aufzubauen. Dieser besteht aus Absolventen, die kurzfristig für Events oder andere Gelegenheiten, aber auch langfristig quasi gemietet werden können. Zwar ist oberstes Ziel die Vermittlung einer festen, langfristigen Anstellung, doch will das Unternehmen auch Nachfragen für kurzfristige Engagements gerecht werden. Hier besteht beispielsweise in Pflege, Arztpraxen oder Begleitungs-Service im Alltag Bedarf.

Vielfältiges Kursangebot zur Butlerausbildung in Deutschland

Edumondi bietet seinen Student*innen ein breitgefächertes Angebot im Bereich Haushaltsmanagement. Als Einstieg eignet sich ein Schnupperkurs, der online abgehalten wird. Hier können sich Interessierte einen Überblick verschaffen, ob dieser Beruf der richtige für sie ist. Der Schnupperkurs adressiert hauptsächlich zukünftige Butler/Butleressen, für die in erster Linie eine Anstellung in Privathaushalten in Frage kommt (B2C).

Ein Basiskurs kann in Hybridform durchgeführt werden. Hierbei lernen die Student*innen teilweise online zuhause und in Präsenz in der Akademie. „Nicht alles kann man vom Schreibtisch aus lernen,“ lächelt Amelie Schmidt. „Für manche Dinge ist die Präsenz einfach erforderlich.“ Ein sechs-wöchiger Premiumkurs ist die Kirsche auf dem Sahnehäubchen. Diesen gibt es allerdings ausschließlich im Präsenz-Format.“ Jörg Schmidt wirft ein: „Wer sich dafür interessiert, sollte
schnell sein. Der nächste Premiumkurs beginnt am 12. Februar 2022. Dahingehend können Schnupper- und Basiskurse jederzeit gebucht werden.“

Im Bereich B2B adressiert Edumondi mit seinen Coachings Unternehmen, die sich durch verbesserte Service-Leistungen und besondere Ausbildung ihrer Mitarbeiter profilieren und von ihren Mitbewerbern abheben wollen. Der Butler-Service für kurzfristige Veranstaltungen und zur Vermittlung als
Festanstellung komplettiert die Dienstleistungen von Edumondi.

Ausgezeichnet mit Diplom

Sowohl Absolventen als auch Unternehmen erhalten nach erfolgreicher Ausbildung bzw. dafür, dass sie sich durch besonderen Service auszeichnen, Zertifikate. Nach eigenen Angaben ist Edumondi die einzige Butlerakademie, die auch Finanzierungsmodelle für die Ausbildungskosten anbietet.
Gleichzeitig legt das Unternehmen Wert darauf, das umfangreichste Ausbildungsprogramm mit maximalem

Praxisbezug zu bieten. Teilnehmer*innen des Premiumkurses können nach erfolgreichem Absolvieren ihre Kenntnisse in einem drei bis sechs monatigen Trainee-Programm anwenden und intensivieren. Alles in allem bietet sich zukünftigen Haushaltsmanager*innen durch die von Edumondi angebotene
Butlerausbildung in Deutschland eine zukunftsorientierte und vielseitige Möglichkeit, einen krisensicheren und interessanten Beruf zu ergreifen.

Hinweis für die Redaktion:
844 Wörter ohne Überschrift
Beitrag honorarfrei verfügbar
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten
Ansprechpartner für die Presse:
Amelie und Jörg Schmidt, Edumondi, Stade