Butler Ausbildung

Aktuelle Einblicke

Butler werden

Einblicke in die Butler Ausbildung

NDR Reportage

SAT1 Reportage

Das erwartet Sie in der Butler-Ausbildung

Der Beruf des Butlers wirkt auf einige heutzutage ein wenig aus der Zeit gefallen. Dabei hat er sich wie das gesamte gesellschaftliche Leben modernisiert. Die zahlreichen Fähigkeiten eines Butlers sind heute stärker denn je gefragt. Sie werden überrascht sein, welches Spektrum an Kompetenzen in der Butler-Ausbildung abgedeckt werden.

 

Was ist das Skill-Set eines modernen Butlers?

Das Tätigkeitsfeld von Butlern – und damit auch die Erwartungen an sie – sind extrem vielfältig. Ein Butler ist nicht mehr nur für das leibliche Wohl seiner Arbeitgeber verantwortlich. Nicht selten ist er Manager eines Haushaltes oder gar mehrerer Haushalte. Er ist Kommunikator, Organisator und hat nicht selten eigene Personalverantwortung. In einigen Fällen ist er auch für die Kindererziehung oder persönliche Sicherheit seiner Arbeitgeber mitverantwortlich. Der Beruf ist abwechslungsreich, stellt aber hohe Anforderungen – nicht nur was die Kenntnisse und Fertigkeiten in allen relevanten Themenfeldern darstellt, sondern auch das Selbst-Management.

Dementsprechend vielfältig muss auch eine Butler-Ausbildung ausgerichtet sein. Arbeitgeber stellen Butler an, um sich über vielerlei Fragen keine Gedanken mehr machen zu müssen. Das erfordert Sachkenntnis, schnelle Auffassungsgabe und Einfühlungsvermögen.

 

Die Stellung des Butlers früher und heute

Um ein Gefühl vom Berufsbild zu bekommen, erhalten Sie in der Butler-Ausbildung Einblicke in das klassische und moderne Rollenverständnis des Butlers. Ein Butler ist kein einfacher Assistent. Manche Arbeitgeber entscheiden sich bewusst für traditionsbewusste ältere Butler, andere hingegen geben gerne jüngeren Kandidat*innen eine Chance, sich zu beweisen.

Daher lernen Sie in der Ausbildung alles Wichtige zur historischen Entwicklung des Butler-Berufes. Die Kunst, meist unsichtbar zu bleiben und trotzdem jederzeit hilfreich zur Stelle zu sein, zieht sich durch die Geschichte des Berufes. Die Ausbildung zeigt Ihnen, wie Sie altes Wissen und moderne Software-Tools nutzen, um diese Aufgabe zu bewältigen.

Wissensvermittlung zu den Themen Essen, Getränke und Tischkultur

Der Bereich des Kulinarischen ist eine Kernkompetenz des Butlers. Hierzu gehören Kenntnisse über die Herkunft und Zubereitung von Lebensmitteln. In der Ausbildung lernen Sie viel über Ernährungsformen und Lebensstile. Sie eignen sich Wissen über die Zubereitung von Cocktails ebenso an wie über unterschiedliche Teezeremonien oder Kaffeezubereitung. Auch breitgefächerte Kenntnisse in den Bereichen Weine, Champagner, Cocktails sowie über verschiedenste Spirituosen wie Whiskey werden vermittelt.

Selbstverständlich zählt zum Essen auch das angemessene Ambiente. So lernen Sie in der Butler-Ausbildung auch alles Relevante zur Etikette am Tisch. Die Module enthalten nicht nur Tischmanieren. Auch Serviertechniken, Serviettenfalten und andere Tischdekoration sowie die Planung und Durchführung von speziellen Anlässen wie Gartenpartys, formelle Dinner oder Cocktailabende sind Teil der Ausbildung.

 

Fähigkeiten im Haushalts-Management

Als Butler haben Sie oft mindestens einen Haushalt zu führen. Dafür müssen Sie sicherstellen, dass genügend und qualitativ angemessene Nahrungsmittel vorhanden sind. Auch für Textilien – sei es für Kleidung, Tisch- oder Bettwäsche – müssen Sie ein Auge haben. Die Butler-Ausbildung gibt Ihnen nicht nur Detailkenntnisse an die Hand, sondern schult Sie auch in den Meta-Techniken der Haushaltsführung. So lernen Sie, Checklisten und Pläne zu erstellen. Sie entwickeln Kenntnisse in der Budgetplanung für den laufenden Haushalt und spezielle Events. Sie lernen, Verträge mit Drittdienstleistern abzuwickeln.

 

Spezialkenntnisse und Selbstkenntnisse

Oftmals erfordert Ihre Stellung auch Spezialkenntnisse, die in der Butler-Ausbildung berücksichtigt sind. Sie übernehmen oder organisieren Security-Aufgaben. Sie sind designierter Fahrer oder müssen sich mit Zigarren auskennen. Sie planen Reisen und passen auf Kinder auf und vieles mehr. Hinzu kommt, dass der Butler-Beruf auch erhebliche Anforderungen an Sie persönlich stellt. Deshalb lernen Sie Zeit-Management und Übungen zur Stressbewältigung. Die Entwicklung der inneren Haltung und Persönlichkeit ist ebenso Teil der Ausbildung wieFingerspitzengefühl für Konfliktgespräche.

 

Echte Einblicke statt nur Trockenübungen

Als Butler bewegen Sie sich in einem besonderen Umfeld. Mit einem hohen Maß an Luxus und damit verbundenen Umgangsformen fremdeln anfangs manche. Schon während der Butler-Ausbildung erhalten Sie deshalb Einblicke von Insidern. Sie besuchen Luxus-Hotels, gehobene Restaurants und Maßschneidereien, um sich langsam in die neue Berufsumgebung einzufinden.

Interesse Geweckt?

👋  Kontakt aufnehmen

Kontaktieren Sie uns gerne mit Ihren offenen Fragen und Anliegen. Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen!

edumondi gruender