Arbeiten im Privathaushalt

Inhaltsverzeichnis

Arbeiten im Privathaushalt: Die Vielfalt der Berufe und der Arbeitsalltag

Arbeiten im Privathaushalt ist für verschiedene Berufsgruppen und auch für Quereinsteiger eine interessante Option. Der Arbeitsalltag in einem Privathaushalt ist abwechslungsreich und vielseitig. Wenn Sie als Koch kulinarische Köstlichkeiten zaubern, als Gärtner den Garten erblühen lassen, als Haushälterin für Sauberkeit und Ordnung sorgen, dann entlasten Sie Ihren Arbeitgeber. Als  Butler kümmern Sie sich um die Organisation des Haushalts und sorgen dafür, dass es der Familie, die Sie persönlich betreuen, an nichts fehlt. Wie gestaltet sich der Arbeitsalltag für das gesamte Haushaltspersonal?

Bereits in kleinen Privathaushalten gibt es tagtäglich eine Vielzahl von Aufgaben, die erledigt werden müssen, um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen. Dazu gehören Organisation und Verwaltung des Haushalts, Reinigung und Pflege der Räumlichkeiten, die Betreuung von Kindern und Haustieren, die Zubereitung von Mahlzeiten, die Wäschepflege und die Pflege des Gartens. Damit diese Aufgaben störungsfrei bewältigt werden können, brauchen insbesondere größere Privathaushalte einen Haushaltsmanager,  die als Führungskraft das gesamte Haushaltspersonal leitet und dem Arbeitgeber den Rücken freihält. Jeder einzelne Mitarbeiter trägt dazu bei, dass der private Haushalt optimal und reibungslos funktioniert, die Familie entlastet wird und sich in ihrem Zuhause wohlfühlt. Gleiches gilt für Gäste, die anlässlich von Festen oder sonstigen Zusammenkünften liebevoll bewirtet und umsorgt werden. Je nach Größe eines Haushalts und Anzahl der Bewohner handelt es sich um diese Berufsgruppen, die sich mit ihren jeweiligen Aufgabenschwerpunkten für das Wohlergehen der Familie und von Gästen zuständig sind:

  • Personal Assistant
  • Haushaltsmanager
  • Hauswirtschafter
  • Haushälterin
  • Butler
  • Nanny
  • Koch
  • Reinigungskraft
  • Chauffeur
  • Gärtner

Jeder einzelne dieser Berufe erfordert zahlreiche Fähigkeiten, die von kulinarischer Expertise über organisatorische Fähigkeiten bis zu Fachwissen in den Bereichen Reinigung, Kinderbetreuung und Gartenpflege reichen. Eine Dosis an Flexibilität und Anpassungsfähigkeit ist für Mitarbeiter in diesem Berufszweig der persönlichen Dienstleistungen von Vorteil. Die genauen Aufgaben hängen von den individuellen Anforderungen sowie von den Vorlieben der Mitglieder eines Haushalts ab. Für einen funktionierenden Haushalt sind deshalb transparente Strukturen, eine organisierte Verteilung der Aufgaben, eine enge Zusammenarbeit des Personals untereinander sowie eine klare Kommunikation unverzichtbar.

Butler

Butler – koordinieren, organisieren und das Wohlbefinden fördern

Auch als Butler übernehmen Sie eine Vielzahl verschiedener Tätigkeiten, darunter auch Führungsaufgaben, wobei der Schwerpunkt im Unterschied zum Haushaltsmanager eher in der persönlichen Betreuung des Hausherrn und dessen Familie liegt. Sie stellen den reibungslosen Ablauf des Haushalts sicher und sorgen Sie dank Ihres Organisationstalents und Ihrer Koordinationsfähigkeit dafür, dass der Komfort für die Hausbewohner steigt. Gerade als Butler wird von Ihnen eine hohe Flexibilität gefordert, da die Wünsche und Bedürfnisse des Arbeitgebers stark variieren können. Dies unterscheidet den Butler in einem Privathaushalt sicher von einem Hotel-Butler. Dennoch gibt es bestimmte Aufgaben, die typisch für den Beruf des Butlers sind, nämlich diese:

  • Haushaltsmanagement: Verwaltung des Haushaltsbudgets, Organisation und Koordination sämtlicher Abläufe im Haushalt sowie von Terminen, zum Beispiel mit Dienstleistern und Lieferanten
  • Pflege von persönlichem Eigentum: Gepflegte und ordnungsgemäße Gestaltung der Wohnräume, Reinigung und Pflege von Silberwaren und Schmuck sowie von anderen persönlichen Gegenständen
  • Sicherheit des Hauses: Wahrung der Sicherheit und Privatsphäre der Bewohner und Gäste, Überwachung von Alarmanlagen und Sicherheitssystemen, Anfordern und Koordinieren von Sicherheitspersonal
  • Empfang und Gästebetreuung: Begrüßung der Gäste, Betreuung der Garderobe, Platzzuweisung, Verantwortung für das Wohlergehen der Gäste, Organisation von Veranstaltungen und gesellschaftlichen Zusammenkünften
  • Tischservice und Wahrung der Tischetikette: Eindecken der Tische, Servieren der Mahlzeiten, Wahrung der Tischetikette im Alltag oder bei besonderen Anlässen, Erledigung von besonderen Wünschen und Anliegen
  • Wein- und Getränkeservice: Kenntnisse in Bezug auf Wein- und Getränkeservice, Beratung der Gäste bei der Auswahl der Getränke, Übernahme des Wein- und Getränkeservice bei Feiern und Veranstaltungen
  • Kleiderpflege: Organisation des Kleiderschranks, Pflege der Kleidung sowie ihre Reinigung und Pflege
  • Reisevorbereitungen: Planung von Urlaubs- und Geschäftsreisen, Organisation der Reiseunterlagen, Koffer packen, Ordern von Transportmitteln, gegebenenfalls mit Chauffeur

Der Butler versteht sich anders als der Haushaltsmanager, der Personal Assistant und das übrige Haushaltspersonal eher der Allrounder. Seine Professionalität, sein Verantwortungsbewusstsein, seine Diskretion und Flexibilität machen ihn zu einem unverzichtbaren Mitarbeiter bei Arbeiten im Privathaushalt.

Haushälterinnen
zwei Haushälterinnen putzen die Küche

Hauswirtschafterin/Haushälterin: Organisiert und verantwortungsbewusst arbeiten

Die Aufgaben einer Haushälterin oder Hauswirtschafterin sind umfassend und zielen im Wesentlichen darauf ab, einen reibungslosen Ablauf im Bereich des Housekeeping sicherzustellen und somit das Wohlbefinden der Haushaltsmitglieder zu fördern. Abhängig von der Größe des Haushalts und der Anzahl der Bewohner können die Aufgaben stark variieren, zu denen unter anderem diese gehören:

  • Reinigung und Pflege des gesamten Haushalts: Boden- und Teppichreinigung, Reinigung von Fenstern und Türen, Möbelpflege, Reinigung von Küche und Bad sowie aller übrigen Räumlichkeiten
  • Wäschepflege: Waschen, Trocknen, Bügeln und Zusammenlegen von Kleidung, von Bettwäsche, Handtüchern und Tischtüchern
  • Organisatorische Aufgaben im Housekeeping: Organisation von Aufgaben im Haushalt, Terminvereinbarungen, zum Beispiel mit Dienstleistern, Handwerkern und Ärzten, Erstellen eines Zeitplans, Koordination von Terminen
  • Einkaufen und Vorratsmanagement: Organisieren und Verwalten von Vorräten, Einkauf von Lebensmitteln und Reinigungsprodukten
  • Gästebetreuung: Gästebewirtung, Gästebetreuung, Reinigung und Pflege von Gästezimmern, Organisation von Festen und Veranstaltungen

Abhängig von der Zusammensetzung des Hauspersonals, vom Bedarf und von der Vereinbarung mit dem Arbeitgeber übernimmt eine Haushälterin manchmal auch die Kinderbetreuung, die Betreuung von Haustieren und gegebenenfalls auch das Küchenmanagement, wozu auch die Vorratshaltung, das Erstellen eines Speiseplans und die Zubereitung von Mahlzeiten gehören können. Angesichts dieses umfangreichen Aufgabenbereichs kommt es hier insbesondere auf die individuelle Vereinbarung mit dem Arbeitgeber an. Wichtig ist, dass Sie als Haushälterin vielseitig und flexibel sind, um den individuellen Anforderungen gerecht zu werden.

Koch bereitet Essen auf einem Teller zu.

Als Koch kulinarische Köstlichkeiten zaubern

Als Koch haben Sie in einem Privathaushalt die Aufgabe, die kulinarischen Bedürfnisse und Anforderungen der Haushaltsmitglieder sowie von Gästen zu erfüllen und sie mit hochwertigen Mahlzeiten zu versorgen. Als Koch übernehmen Sie in einem Privathaushalt beispielsweise diese Aufgaben:

  • Speiseplan erstellen und Menüplanung: Erstellen von abwechslungsreichen und ausgewogenen Speiseplänen unter Berücksichtigung von Ernährungsbedürfnissen und Ernährungsanforderungen, Spezialdiäten, Vorlieben und gegebenenfalls von Lebensmittelallergien der Haushaltsmitglieder
  • Küchenmanagement: Organisation der Küche, Bestandsmanagement, Einhalten von Hygiene- und Lebensmittelvorschriften bei Lagerung und Zubereitung von Lebensmitteln, Wartung und Pflege von Küchengeräten
  • Einkauf von Lebensmitteln: Auswahl und Einkauf von hochwertigen Lebensmitteln, Kräutern und Gewürzen
  • Zubereitung und Präsentation von Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen unter Berücksichtigung der jeweiligen Ernährungsanforderungen von Kindern und Erwachsenen, gegebenenfalls Snacks oder selbstgemachten Kuchen und Gebäck zum Nachmittagskaffee oder Tee, Anrichten auf dem Teller
  • Aufräum- und Reinigungsarbeiten: Reinigung und Pflege der Küchengeräte und des verwendeten Kochgeschirrs nach dem Kochen, Erledigung des Abwasches, Oberflächenreinigung und Müllentsorgung
  • Veranstaltungen und Feiern: Planung und Zubereitung von Mahlzeiten für Familienfeiern sowie für besondere Anlässe, sonstige Feiern und Veranstaltungen

Welche Aufgaben Sie als Koch in einem Privathaushalt haben, ist abhängig von der Größe des Haushalts und von den damit in Verbindung stehenden familiären und gesellschaftlichen Anlässen und Verpflichtungen. Arbeiten in einem Privathaushalt bedeutet für einen Koch auch, fundiertes Wissen über Ernährung und Kochtechniken zu haben. Bei größeren Haushalten brauchen Sie ein gutes Zeitmanagement und müssen in der Lage sein, auch unter Druck zu arbeiten.

als Hauswirtschafterin im Privathaushalt arbeiten
Lächelnde Haushälterin beim Housekeeping

Ordnung und Sauberkeit dominieren die Aufgaben als Reinigungskraft

Der Umfang der Reinigungsarbeiten ist abhängig von der Größe des Privathaushalts sowie von der Anzahl der Haushaltsmitglieder und auch des Personals. Je weniger Personal in einem privaten Haushalt beschäftigt ist, umso mehr Aufgaben werden auf Sie übertragen, zum Beispiel das Küchenmanagement sowie die Betreuung von Kindern und Haustieren. Zu Ihren typischen Aufgaben als Reinigungskraft zählen beispielsweise diese: 

  • Allgemeine Reinigungsarbeiten: Staubsaugen, Bodenreinigung nass und trocken, Abstauben von Oberflächen, Möbeln, Bilderrahmen und Dekoration
  • Küchenreinigung: Reinigung der Arbeitsflächen, von Küchenoberflächen, Küchenschränken sowie von Herd, Backofen, Spüle, Mikrowelle und sonstigen Haushaltsgeräten, Abwaschen und Aufräumen von Geschirr sowie Müllentsorgung
  • Badezimmerreinigung und Reinigung sonstiger Nassräume: Reinigung von Böden, Toiletten, Waschbecken, Duschen, Badewannen, Spiegeln und Schränken
  • Wäschepflege: Waschen, Trocknen mit und ohne Trockner, Bügeln, Wechseln der Handtücher, der Geschirrtücher und der Bettwäsche
  • Sonderreinigungsarbeiten: Teppich- und Polsterreinigung, Reinigung von Türen, Fenstern und Heizkörpern, Gardinenwäsche, Reinigung von Schränken und sonstigen Möbeln, Reinigungsarbeiten nach Veranstaltungen und Familienfeiern

Zu den Aufgaben einer Reinigungskraft gehört auch die Kommunikation mit dem Arbeitgeber oder der Person, die als Haushaltsmanager fungiert. Schließlich müssen Reinigungsarbeiten in Bezug auf die bevorzugten Reinigungsmethoden und -mittel abgesprochen und koordiniert sowie ein Reinigungsplan erstellt werden.

Butler Service in der Schweiz
Flowerbed of the Swiss flag with boat cruise on the Thun lake and Alps mountains, Oberhofen, Switzerland. Swiss flag made of flowers and passenger cruise boat, Lake Thun, Switzerland.

Aufgaben eines Gärtners: Blühende und grüne Oasen schaffen und pflegen

Zu den Arbeiten im Privathaushalt zählen auch Gartenarbeiten. Ihre Arbeit als Gärtner konzentriert sich im Wesentlichen auf die Gartengestaltung, auf die Instandhaltung und die Gartenpflege. Das sind typische Aufgaben, die Sie, abhängig von der Größe des Gartens, als Gärtner in einem privaten Haushalt übernehmen:

  • Gartenplanung und Gartengestaltung: Erstellen von Plänen, Umsetzen der Gartenplanung durch Anordnen von Bäumen, Sträuchern, Beeten, Sitzgelegenheiten und Ruhezonen, Pflanzenauswahl
  • Rasenpflege: Rasen mähen, düngen und vertikulieren, Unkrautvernichtung, spezielle Behandlung bei Rasenproblemen, Rasenbewässerung
  • Pflege von Sträuchern, Bäumen, Blumen und Nutzpflanzen: Pflanzen, Düngen, Formschnitt und Pflegeschnitt, Bewässerung und Schädlingsbekämpfung, Anbau, pflegen und ernten von Gemüse, Obst und Kräutern
  • Instandhaltung des Gartens: Pflege der Terrasse und von Wegen, Reinigung von Gartenmöbeln, Gartenleuchten und Dekorationsobjekten
  • Saisonale Gartenarbeiten: Von der Jahreszeit abhängige Gartenarbeiten, vorbereitende Maßnahmen für die Überwinterung der Pflanzen und zu Frühlingsbeginn
  • Reinigung Pflege von Gartengeräten und Gartenutensilien: Pflege, Reinigung und Wartung von Gartengeräten, zum Beispiel Heckenschere, Rasenmäher und sonstige Gartenwerkzeuge

Als Gärtner verfügen Sie über gute kommunikative Fähigkeiten. Unter Berücksichtigung der Wünsche der Hausbesitzer präsentieren Sie die optimale Lösung für den Garten und überzeugen durch Ihre Kenntnisse in Bezug auf Pflanzen und ihre Pflege.

Kinderbetreuung

Kinderbetreuung: Kinder betreuen, anleiten und beschäftigen

Die Kinderbetreuung übernimmt eine Nanny oder auch die Haushälterin oder eine andere im Housekeeping tätige Person als zusätzliche Aufgabe, wobei es im Wesentlichen um diese Aufgaben geht:

  • Kinderpflege: Waschen, Anziehen, Wickeln bei Kleinkindern
  • Kochen: Zubereitung von kinderfreundlichen Mahlzeiten und Snacks unter Berücksichtigung individueller Ernährungsbedürfnisse
  • Zeitmanagement: Planung und Organisation von Terminen, zum Beispiel von Arztbesuchen, Freizeitaktivitäten, Ausflügen, kulturellen Veranstaltungen sowie von sonstigen außerschulischen Aktivitäten
  • Betreuung der Kinder in Abwesenheit der Eltern: Einhalten von Regeln und einer altersgerechten Schlafenszeit-Routine
  • Lern- und Spielaktivitäten: Hilfe bei den Hausaufgaben, Fördern von schulischem Lernen der Kinder, Durchführen von altersgerechten Spiel- und Lernaktivitäten zur Förderung der geistigen und körperlichen Entwicklung
  • Aufsicht und Sicherheit: Achtsamkeit in Bezug auf einen sicheren und sauberen Spielbereich der Kinder, Gewährleistung der Sicherheit der Kinder durch ständige Aufsicht, Einhalten von Sicherheitsbestimmungen, Vermeiden von Gefahren, Kenntnisse in Erster Hilfe im Falle von Krankheiten oder kleinen Verletzungen
  • Transport: Bei Bedarf Übernahme von Transportaufgaben, zum Beispiel Bringen und Abholen der Kinder vom Kindergarten, von der Schule, vom Sport oder von der Musikschule

Im Zusammenhang mit der Kinderbetreuung geht es um Einfühlungsvermögen, persönliche Vorstellungen und Erwartungen der Eltern. Umso wichtiger ist der regelmäßige gedankliche Austausch mit den Eltern, um über mögliche Probleme, Ereignisse, Fortschritte und Bedürfnisse der Kinder zu sprechen und eine erfolgreiche Kinderbetreuung sicherzustellen.

Hotelfachfrau Alternativen

Arbeiten im Privathaushalt: Welcher Job passt zu mir?

Arbeiten im Privathaushalt haben viele Facetten. Welcher Job zu Ihnen passt, ist abhängig von Ihren Fähigkeiten und Interessen und davon, wofür Sie richtig brennen. Sind Sie noch unentschieden, gibt es Entscheidungshilfen, nämlich die Evaluierung dieser Merkmale: 

  1. Qualifikation: Ihre Qualifikation spielt eine wichtige Rolle für die Arbeit in einem privaten Haushalt. Eine ähnliche Ausbildung, zum Beispiel in der Gastronomie, in der Hotelbranche oder im Tourismus, erleichtert den Einstieg, wobei auch interessierte Quereinsteiger sehr gute Chancen haben, einen Job in einem Privathaushalt zu finden.
  2. Persönliche Fähigkeiten: Fertigen Sie eine Liste Ihrer persönlichen Fähigkeiten an und prüfen Sie, ob und inwieweit diese mit den für den jeweiligen Job im Privathaushalt notwendigen Fähigkeiten übereinstimmen.
  3. Umgang mit Menschen: Überlegen Sie, ob Sie gerne mit Menschen arbeiten und zu direkter Interaktion in der Lage sind.
  4. Arbeitsumgebung: Auch hier sollten Sie sich fragen, ob Sie lieber in einem privaten Haushalt oder im Büro beziehungsweise im Handel oder Handwerk arbeiten möchten, wo Ihre Arbeitszeiten geregelter sind.
  5. Selbstreflexion: Spielen Sie in Gedanken durch, welche Arbeiten Ihnen am besten gefallen, wofür Sie Leidenschaft empfinden und in welchem Bereich Sie Entwicklungspotenzial sehen, wenn Sie vorankommen möchten.

Die Arbeiten in einem Privathaushalt unterscheiden sich von anderen Einsatzorten, zum Beispiel auf einer Privatyacht, einem Luxushotel, einer Botschaft oder einem Unternehmen. Die Aufgaben sind in der Regel weniger standardisiert und dafür abwechslungsreicher und vielseitiger. Es erfordert gelegentlich Ihre Bereitschaft, unregelmäßige Arbeitszeiten und für manche Berufe auch Reisetätigkeiten zu akzeptieren. Dafür ist der Verdienst im Durschnitt höher als an den oben angegebenen Einsatzorten.

Wie sehen die Karrierechancen für Mitarbeiter im Privathaushalt aus?

Die Karrierechancen und Verdienstmöglichkeiten in privaten Haushalten variieren je nach Region und nach Art der Beschäftigung. Grundsätzlich gibt es eine Nachfrage nach Mitarbeitern für private Haushalte, wobei eine entsprechende Qualifikation und absolute Zuverlässigkeit förderlich sind. Und es gibt weitere persönliche Eigenschaften, die von Bedeutung sind. Dazu gehören neben Zuverlässigkeit und Flexibilität auch Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und insbesondere Diskretion. Alle Arbeiten im Privathaushalt verlangen nach einem offenen Ohr, nach einer proaktiven Arbeitsweise und nach einem respektvollen Umgang mit Haushaltsmitgliedern und Gästen. Aber auch Eigenschaften wie Pünktlichkeit, Sorgfalt, selbstständiges Arbeiten und ein gutes Zeitmanagement zahlen sich beim Arbeiten im Privathaushalt aus.

Besonders in den Bereichen Haushaltsmanagement, Hauswirtschaft, Kochen und Kinderbetreuung besteht eine höhere Nachfrage. Eine gute Ausbildung, relevante Berufserfahrung, Zertifizierungen und Referenzen verbessern nicht nur Ihre Chancen, als Hauspersonal eine Anstellung in einem Privathaushalt zu finden, sondern begünstigen auch eine bessere Bezahlung. Ihre Karriereaussichten können Sie deutlich steigern, wenn Sie sich in Ihrem Bereich weiterbilden.

Ein Kurs zur beruflichen Neuorientierung kann ein Einstieg für Quereinsteiger sein. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, sich mit Berufsakademien zu vernetzen, die sich auf die Aus- und Weiterbildung sowie Vermittlung von Haushaltspersonal spezialisiert haben. Dort können Sie sich auch über offene Stellenangebote und individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten informieren.

Jörg Schmidt
Jörg Schmidt
Jörg hat nach seiner Ausbildung in einem 5 Sterne Hotel viele Jahre in Luxushotels und als Butler in Privathaushalten im In- und Ausland gearbeitet. Seine Expertise aus über 30 Jahren hat 2016 zur Gründung der Deutschen Butlerakademie geführt. Exzellenter Service ist sein Lebensmotto.

Diese Artikel könnten ihnen auch gefallen

professionelle Dienstleistungen
Karriere
Jörg Schmidt

Arbeiten im Hotel

Sie träumen von einer erfolgreichen Hotelkarriere? In diesem Leitfaden erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie durch Arbeiten im Hotel Ihren Weg zu einer erfüllenden und profitablen Laufbahn in der Hotelindustrie finden können.

Weiterlesen »
Die Kunst ein Gentleman zu sein
Karriere
Jörg Schmidt

Seltene und außergewöhnliche Berufe

Seltene und außergewöhnliche Berufe mit Zukunft Seltene und außergewöhnliche Berufe sind oft ein Mysterium für viele Menschen. Aber wussten Sie, dass es tatsächlich Menschen gibt,

Weiterlesen »
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Anmeldung

Bitte tragen Sie hier unten Ihre Daten zur Anmeldung für den Newsletter ein.

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Brevo zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden