Welche Kombinationen gibt es?

Zigarren und Spirituosen

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Zigarre und Spirituosen

Zigarren genießen einen exzellenten Ruf und gelten als luxuriös und anspruchsvoll. Mit dem Zigarrenrauchen sind bestimmte Rituale untrennbar verbunden. Wer eine Zigarre raucht, nimmt sich Zeit und zelebriert den Genuss. Das gleiche trifft auf erlesene Spirituosen zu, die mit gebührendem Respekt und in entspannter Atmosphäre getrunken werden. Hier liegt die Parallele beider Genussmittel, die eine besondere Atmosphäre und Aufmerksamkeit verdienen.

Nur das Beste für den genussvollen Augenblick

Je hochwertiger Zigarre und Spirituose sind, die miteinander kombiniert werden, desto genussvoller ist der Augenblick. Dabei gilt zu beachten, dass Produkte aus einer Massenfertigung im Normalfall weniger oder gar nicht geschmacksintensiv sind. Sie haben nicht den Charakter und das Aroma, sich zu behaupten. Für eine Zigarre, die zu rasch abbrennt oder bitter schmeckt, in Kombination mit einem Drink, der zu seicht ist, bemerkt zu werden, begeistert sich kein Genießer. Außerdem eignen sich nicht alle Spirituosen für eine Kombination mit Zigarren.

Shots, Gin oder Liköre sind die falsche Wahl für eine Kombination mit Zigarren und sollten für sich allein getrunken werden. Bei Brandy, Cognac, Rum und Whisky sowie bei Weißwein, Rotwein und Schaumwein schaut es schon anders aus. Sie machen den Augenblick des genüsslichen Zigarrenrauchens noch attraktiver und kitzeln Aromen aus dem Tabak heraus, die sonst nicht in dieser Form wahrgenommen werden. Ebenso kann eine bestimmte Zigarre den Geschmack der Spirituose anheben und zu einem unvergleichlichen Erlebnis machen.

Tipps für eine gelungene Zigarren-Spirituosen-Kombination

Das Zusammenspiel zwischen Zigarren und Spirituosen hat schon immer viele Genussfreunde in seinen Bann gezogen. Doch welche Spirituose passt am besten zu welcher Zigarre?

Ein Single-Malt-Whiskey eignet sich gut als Begleiter für eine mittelkräftige Zigarre wie beispielsweise die Hoyo de Monterrey Epicure Especial.

Milde Zigarren wie Partagas Mille Fleur oder Griffin’s Classic Prestige sind eine gelungene Ergänzung für Cognac oder Brandy. Zigarren  wie beispielsweise La Aroma de Cuba Mi Amor Reserva Maximo oder Padron Serie 1926 No.2 Maduro sind zwar etwas stärker, passen ebenfalls zu diesen Getränken.

Wer es etwas außergewöhnlicher mag, kann auch zu Champagner oder trockenen Rotweinen greifen. Dagegen passen starke Zigarren zu einem dunklen Rum oder lang gereiftem, kräftigen Whisky. Eine Kombination zwischen karibischem Reserva-Rum und eine Alec Bradley, zum Beispiel aus der Edition 2016 Toro oder der Serie Prensado, ist eine Bereicherung für einen perfekten Genießerabend. Und zu Habanos kann es nur einen Rum geben: einen Rum aus Kuba, zu dem sich eine Cohiba Esplendidos oder Partagas Lusitanias hervorragend als Begleiter eignen – beides mildere Sorten mit feinherbem Aroma und schwereloser Süße im Abgang. 

Wenn man an Zigarren und Spirituosen denkt, denkt man in der Regel an eine luxuriöse Kombination. Doch welche Zigarren sind am besten geeignet für ein solches Abenteuer?

Um es auf den Punkt zu bringen, ist es wichtig eine Zigarre zu finden, die gut zur Gesamtstimmung des Getränks passt. Wenn man einen milderen Rum trinkt, dann sollte man vielleicht etwas mehr Süße und niedrigere Nikotinwert in der Zigarre wählen. Wenn Sie jedoch Cognac mögen, können Sie gerne eine stärkere Zigarre wählen mit höheren Nikotinwerten.

Einige der populärsten Zigarren, die am besten mit Spirituosen kombiniert werden können sind Montecristo, Davidoff oder Romeo y Julieta. Diese Marken bieten oft mildere Sorten an und schmecken hervorragend zusammen mit einem guten Drink. Ebenso haben diese Marken komplexere Varianten für Liebhaber stärkerer Aromatisierung und intensiverer Rauchweiden.

Es gibt auch speziellere Sorten von Zigarren für spezifische Spirituosen wie Whiskey oder Brandy. Dazu gehört eine breite Palette von Aromatisierungsmöglichkeiten, unterschiedlichen Blattstärken oder Abmessungsoptionen sowie Intensitäten und Würzesortiment. Auf jeden Fall lohnt es sich, mehr über die verschiedene Optionen herauszufinden um die perfekte Kombination zu finden!

Kurz gesagt: Es gibt viele Möglichkeiten bei der Auswahl der Zigarre für Ihren Drink und es lohnt sich auf jeden Fall mehr herauszufinden über spezifische Modelle und Hersteller – damit Sie die perfekte Cigar & Spirit-Erfahrung genießen können!

Zigarren und Spirituosen – Fazit:

Hochwertige Spirituosen machen luxuriöse Zigarren noch faszinierender und umgekehrt. Achten Sie dabei jedoch neben der Geschmacksintensität auch auf das jeweilige Geschmacksprofil.

Ein geübter Zigarren-Genießer würde eine helle Zigarre mit einem leichten Getränk wie Grappa oder Weißwein vorschlagen. Eine mittelstarker Zigarren-Typ passt gut zu etwas robuster Spirituose wie Rye Whiskey oder Brandy. Wenn Sie stärkere Zigarren bevorzugen, passen meistens dunkle Liköre oder Rum ausgezeichnet.

Lassen Sie sich nicht davon abschrecken, neue Geschmacksrichtungen auszuprobieren! Probieren Sie es doch mal mit exotischen Cocktails, frisch gepresstem Saft oder einer Kreation Ihrer Wahl! Menschen haben verschiedene Vorlieben in Bezug auf Aromastoffe und Geschmacksrichtungskombinationen. Folgen Sie also Ihrem Instinkt und findet heraus, was Ihnen persönlich am besten schmeckt!

Seien Sie aber vorsichtig beim Mischen der beiden alkoholischen Getränke! Alkohol ist ein starkes Gewürz und die falsche Menge desselben kann das perfekte Raucherlebnis trüben.

Mischanleitungen gibt es mittlerweile im Internet in Hülle und Fülle, aber auch hier gilt: Probieren geht über Studieren!

Shots und Liköre sind weniger geeignet, um das gewisse Etwas aus einer Luxuszigarre hervorzukitzeln.

Lesen Sie auch den Beitrag „Zigarren und Whisky – die optimalen Kombinationsmöglichkeiten“. Hier haben wir für Sie die interessantesten Kombinationen von Whisky und Zigarren zusammengestellt.

Jörg Schmidt
Jörg Schmidt
Nach meiner Ausbildung in einem 5 Sterne Hotel habe ich selbst viele Jahre in Luxushotels und als Butler in Privathaushalten im In- und Ausland gearbeitet. Meine Expertise aus über 30 Jahren hat 2016 zur Gründung der Deutschen Butlerakademie geführt. Ich bin selbst noch gelegentlich als Butler im Einsatz und widme mich den Themen Service-Exzellenz, Haushaltsmanagement und Kommunikation.
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletteranmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und profitieren Sie von exklusiven Inhalten,  Aktionen und Eventeinladungen.

Klicken Sie bitte nach der Anmeldung auf den Aktivierungslink in der E-Mail.

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Brevo zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden